Alle Beiträge von Michael

Martinszug in Brückrachdorf am 12. November

Die Kinder von Brückrachdorf sollten schon mal ihre Laternen prüfen oder sich neue Pechfackeln besorgen: Am Samstag, 12. November geht wieder der Martinszug durch den Ort. Gestartet wird wie üblich um 18 Uhr an der Sängerhalle. Von dort aus bewegt sich der Zug mit Begleitung der Jungbläser der evangelischen Kirchengemeinde Dierdorf durch die Straßen bis zum Feuerplatz am Holzbach. An der Spitze reitet natürlich St. Martin mit seinem prächtigen roten Umhang auf einem edlen Ross. Am Martinsfeuer gibt es Weckmänner mit Tonpfeifen und Kakao für die Kinder und belebenden Glühwein und Würstchen für die Eltern zu familienfreundlichen Preisen. Veranstalter ist der Förderverein Brückrachdorf.

Weihnachtsfahrt nach Oberhausen

Liebe Brückrachdorfer,

am Samstag den 03. Dezember haben Sie die Möglichkeit mit dem Bus, finanziert und organisiert
durch den Förderverein Brückrachdorf, zum CentrO Weihnachtsmarkt Oberhausen zu fahren, Europas
größtem Shopping und Freizeitzentrum umgeben von Weihnachtsmarktbuden. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des CentrO. In unmittelbarer Nähe befindet sich das SeaLife und das Industriedenkmal „ Gasometer“. Die dortige Ausstellung „ Magische Orte“ ist ebenfalls von 10h bis 18h geöffnet (Eintritt Erw. 8,- €/ ermäßigt 5,-€).

Eine verbindliche Anmeldung bis 18. November ist dringend erforderlich. Anmeldung ist telefonisch möglich bei Raffaela Schroeder, Tel.: 958416. Abfahrt ist am Samstag 03.12.11 um 9:30h Alexanderplatz in Brückrachdorf, Rückkehr wird gegen ca. 18h ebenfalls am Alexanderplatz Brückrachdorf sein. Der Förderverein übernimmt die Kosten der Busfahrt.

5. Apfelfest am 2. Oktober

Der Förderverein lädt zum 5. Apfel- und Weinfest am 2. Oktober in Brückrachdorf ein. Hier lernen, sehen und kosten Sie alles, was mit Äpfeln zu tun hat.
Angefangen beim fachmännischen Obstbaumschnittkurs mit Thomas Härtel über die Bestimmung von Apfelsorten, das Pressen zu Saft oder die Verarbeitung zu Apfeltrester, Federweißem aus Äpfeln oder leckeren heißen Bratäpfeln. Zusätzlich Gaumenfreuden bereiten der original Westerwälder Döppekuchen, Backesbrot, herzhafte Würstchen und natürlich Kaffee und Kuchen. Wer 100 Kilo Äpfel mitbringt (oder noch besser frühzeitig vorher abgibt) kann 25 Liter frisch gepressten Apfelsaft oder alternativ 12,5 Liter haltbar gemachten Apfelsaft mitnehmen.
Erleben Sie hautnah mit, wie aus Ihren Äpfeln frischer Apfelsaft entsteht und wie er haltbar gemacht wird als Saft und Wein. Auch kleine Apfelmengen sind willkommen; sie werden sich wundern, was wir aus ihnen herauspressen können.
Um 11 Uhr am Sonntagmorgen geht’s los. Veranstaltungsort ist der Bereich Bergstraße/Erlenhang in Brückrachdorf, direkt vor dem Muster- und Schaugarten der Familie Ziegler. Weitere Informationen (besonders für Apfelablieferer) bei Thomas Härtel, Telefon 02689/1239.

Brückrachdorfer Maiwanderung mit Kräuterexpertin

Eine Maiwanderung der besonderen Art bietet der Förderverein Brückrachdorf in diesem Jahr: Die Kräuterspezialistin Karin Krautkrämer führt die Teilnehmer und erklärt dabei die am Wegrand und auf den Wiesen und Feldern wachsenden Pflanzen. Karin Krautkrämer ist Gartenbau-Diplomingenieurin und Pflanzenpädagogin. Sie stammt aus Bonefeld und lebt jetzt in Brückrachdorf. Ihre Intention ist es, bei den Menschen die Begeisterung für die Natur und den ökologischen Landbau zu wecken: „Wir vergessen oft, wo unsere Wurzeln sind. Ich möchte die Beziehung der Menschen zur Natur stärken. Intensives Erfahren von Natur, das Lauschen und Schauen auf das Leise, das Kleine und Unscheinbare lässt unsere Sinne sensibler werden.“ Die Maiwanderung beginnt wie immer um 11 Uhr auf dem Alexanderplatz in der Dorfmitte von Brückrachdorf. Von dort aus führt eine kinderwagentaugliche Srecke in überschaubarer Zeit zum Schützenhaus. Hier werden die Maiwanderer wieder von den Mitgliedern der BRD-Motorradcrew bewirtet. Es gibt Kaffee und Kuchen, kühle Getränke und Gegrilltes zu familienfreundlichen Preisen. Die Teilnahme an der Maiwanderung kostet natürlich nichts.

Bilder der Wanderung

Helau Party

Fröhliche Menschen feierten bis in den Morgen hinein

Das war wieder Spitzenklasse! Der Förderverein Brückrachdorf und einige Brückrachdorfer mit närrischem Blut hatten wieder eine fröhliche Helau-Party in der Sängerhalle auf die Beine gestellt. Schon früh in der Karnevals-Session konnten die Besucher der Veranstaltung hier ausgelassen und ohne karnevalistische Formalitäten ausgelassen feiern. Auch Stadtbürgermeister Thomas Vis und seine Frau Susanne gaben der Veranstaltung die Ehre – und blieben gut gelaunt bis zum Schluss.

Ergänzung: Der Text der Büttenrede findet sich zur Nachlese und zum Nachlesen jetzt on-line hier im Forum.

Helau Party weiterlesen

Adventszauber

mit stimmungsvollem Programm in der Sängerhalle – Kinder und Senioren stehen im Mittelpunkt

Am Samstag, den 4. Dezember ab 15 Uhr lädt der Förderverein Brückrachdorf gemeinsam mit dem Ortsbeirat zur adventlichen Feier in die Sängerhalle ein. Besonders angesprochen sind wie in den vergangenen Jahren die älteren, aber jung gebliebenen Mitbürger des Ortes.

Gemeinsam mit den Sängerfrauen, den Holzbach Harmonists , den Kindern und Jugendlichen des Dorfes sowie den Vertretern aus Kirche, Politik und Finanzwesen soll es eine besinnliche Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest geben. Vor allem aber soll das Treffen ein gemütlicher Jahresrückblick mit angeregten Gesprächen über die Ereignisse der vergangenen Monate sein. Frische Waffeln, Kaffee und Kuchen, Glühwein, Apfelpunsch, Honig aus Brückrachdorf, selbstgebackene Plätzchen, handgefertigter Adventschmuck und festliche Musik werden angeboten.

Um 17 Uhr wird dann wie immer der Nikolaus die Kleinsten des Ortes begrüßen und für jedes Kind etwas mitbringen.

St. Martin am 13. November

Martinszug in Brückrachdorf am 13. November

Jetzt die Batterien testen: die Kinder von Brückrachdorf können schon mal ihre Laternen prüfen oder sich neue Pechfackeln besorgen! Am Samstag, 13. November geht wieder der Martinszug durch den Ort. Gestartet wird wie üblich um 18 Uhr an der Sängerhalle. Von dort aus bewegt sich der Zug mit Begleitung der Jungbläser der evangelischen Kirchengemeinde Dierdorf durch die Straßen bis zum Feuerplatz am Holzbach.

An der Spitze reitet natürlich St. Martin mit seinem prächtigen roten Umhang auf einem edlen Ross. Am Martinsfeuer gibt es Weckmänner mit Tonpfeifen und Kakao für die Kinder und belebenden Glühwein und Würtschen für die Eltern zu familienfreundlichen Preisen.

Veranstalter ist der Förderverein Brückrachdorf.

Unwetter trübt die Feststimmung

Das Brückrachdorfer Dorffest wurde am frühen Abend von einem schweren Gewitterregen jäh unterbrochen. Viele Besucher retteten sich unter die aufgebauten Pavillons und suchten Schutz an und unter dem Bierbrunnen.

Spielplatz vom Gewitterregen überflutetDas Unwetter brach über das Dorffest hinein, gerade als die Glücksfee die Gewinnerlose der Tombola zog. Die Ziehung konnte erst später fortgesetzt werden, leider hatten die meisten Besucher die Feier bereits verlassen müssen.

Die Wäller sind los: Bauernolympiade in Brückrachdorf

Spiel, Spaß, Fitness und Geschick stehen dieses Jahr im Mittelpunkt des Brückrachdorfer Dorffests am Samstag, 27. Juni. In der Ortsmitte, auf dem idyllisch gelegenen Spiel- und Festplatz am Holzbach steht das Fest diesmal unter dem Motto „Die Wäller kommen: Bauernolympiade!“ Wie gewohnt werden die Gäste vom Veranstalter, dem Förderverein Brückrachdorf, mit allerlei lukullischen und flüssigen Köstlichkeiten verwöhnt. Das Fest beginnt um 15 Uhr. Dann gibt es auch schon Kaffee und Kuchen – je nach Witterung unter freiem Himmel oder unter regensicheren Zelten. Im Laufe des Nachmittags können die kleinen und großen Besucher an etlichen sportlichen und lustigen Wettbewerben teilnehmen. Geplant sind Die Wäller sind los: Bauernolympiade in Brückrachdorf weiterlesen