Helau!

Die Sängerhalle in Brückrachdorf war alles andere als narrensicher, als dort am 31.1.09 die Helauparty stieg.

Seine Eminenz, Ortsvorsteher Bill Hachenberg, suchte unter dem bunt und närrisch herausgeputzten Volk einen würdigen Nachfolger.

Von Neuwahlen war auch die Rede, als die Putzfrau vom Bretzengarten, Raffaela Schröder, in der Bütt stand und mit spitzer Zunge zusammenreimte, was im Dorf vor sich geht. Als treibende Kraft für den Karneval in unserem Dorf erhielt sie von der Rheinzeitung den RZ-Orden.

helau-2009-02Ob als originell verkleidete Pinguintanzgruppe, Zwergencombo, beim Regenwurmtanz oder als Römer und ganze Männer – die Brückrachdorfer machten mit Witz und Ideen eine gute Figur auf der Bühne.

Ergänzt wurde das Programm durch Importe aus der Karnevalshochburg Herschbach, mit einem sehenswerten Tanz der Vampire und durch die Frohen Sänger. Sie brachten mit ihren Liedern zum Abschluss des Programmteils die Stimmung auf den Höhepunkt, wo sie bis tief in die Nacht blieb.

helau-2009-01Beschwingt, wie ihre Röcke, führten Jenny Kühnel und Daniela Hoffmann durch den Abend:

Brückrachdorf- Helau!

Gerne wieder!

(B. Hegemann)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.