2. Apfel- und Weinfest

Wein im Westerwald? Sie haben richtig gelesen. Im Westerwald, genauer gesagt in Brückrachdorf, gibt es wieder Wein. Und zwar leckeren frischen Apfelwein! Aus selbst im Westerwald von Westerwäldern gepflückten Westerwälder Äpfeln. Der örtliche Kultur-Förderverein lädt zum 2. Apfel- und Weinfest am 5. Oktober in Brückrachdorf ein.
Hier lernen, sehen und kosten Sie alles, was mit Äpfeln zu tun hat. Angefangen beim fachmännischen Obstbaumschnittkurs mit Thomas Härtel-Ziegler über die Bestimmung von Apfelsorten, das Pressen zu Saft oder die Verarbeitung zu Apfeltrester, Federweißem aus Äpfeln oder leckeren heißen Bratäpfeln. Zusätzlich Gaumenfreuden bereiten der original Westerwälder Döppekuchen, Backesbrot, herzhafte Würstchen und natürlich Kaffee und Kuchen.
Wer 100 Kilo Äpfel mitbringt (oder noch besser frühzeitig vorher abgibt) kann 25 Liter frisch gepressten Apfelsaft oder alternativ 12,5 Liter haltbar gemachten Apfelsaft mitnehmen.
Um 11 Uhr am Sonntagmorgen geht’s los. Veranstaltungsort ist der Bereich Bergstraße/Erlenhang in Brückrachdorf, direkt vor dem Muster- und Schaugarten der Familie Ziegler. Die Kinder werden mit Spielen unterhalten. Außerdem zeigen Töpfer, Spinner, Filzer und Holzdrechsler aus der Region ihr Können und geben Auskunft über ihr Handwerk.
Weiter Informationen (besonders für Apfelablieferer) bei Thomas Härtel, Telefon 02689/1239.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.